Damit unsere Gewässer sauber bleiben
steter Tropfen LOGO HP-Rohr

Rohr- u. Kanalreinigung

Maienstraße 38
86156 Augsburg

Telefon: 0821 - 40 40 80
Telefax: 0821 - 40 63 74

E-Mail: Info@kanal-haag.de

 

 

 

Wappen der Stadt Augsburg     Auszug aus der Entwässerungssatzung
der Stadt Augsburg

  (vom 30.04.2014)

 

 

Die komplette Satzung erhalten Sie hier.
 

§12 Überwachung

(1) Der Grundstückseigentümer hat die von ihm zu unterhaltenden Grundstücks-anschlüsse, Messschächte und Grundstücksentwässerungsanlagen in Abständen von jeweils 20 Jahren ab Inbetriebnahme auf eigene Kosten durch einen fachlich geeigneten Unternehmer auf Mängelfreiheit prüfen und das Ergebnis durch diesen bestätigen zu lassen. Der Grundstückseigentümer hat die Bestätigigung aufzubewahren und auf Verlangen der Stadt vorzulegen.
Festgestellte Mängel hat der Grundstückseigentümer nach den allgemein anerkannten Regeln der Technik beseitigen zu lassen. Bei erheblichen Mängeln kann die Stadt verlangen, dass innerhalb von zwei Monaten nach Beseitigung der Mängel eine Nachprüfung durchzuführen ist. Die Frist für die Nachprüfung kann auf Antrag verlängert werden.

(2) Der Grundstückeigentümer hat Störungen und Schäden an den Grundstücks-anschlüssen, Messchächten, Grundstücksentwässerungsanlagen, Überwachungsein-richtungen und etwaigen Vorbehandlungsanlagen unverzüglich der Stadt anzuzeigen.
 

§24 Inkrafttreten; Übergangsregelung

(1) Diese Satzung tritt am 01.06.2014 in Kraft.

(3) Anlagen im Sinn des §12 Abs. 1 Satz 1, die bei Inkrafttreten der Satzung bereits bestehen und bei denen nicht nachgewiesen werden kann, dass sie in den letzten 15 Jahren vor Inkrafttreten der Satzung nach den zur Zeit der Prüfung geltenden Rechtsvorschriften geprüft wurden, sind bis spätestens 31.12.2019 zu prüfen.

LOGO Tropfen
Dichtheitsprüfung - EWS der Stadt Augsburg