"Dichtheitsprüfung Ihres Hausanschlusses"> Rohrreinigung, Rohr- und Kanalreinigung Haag, 86156 Augsburg
Damit unsere Gewässer sauber bleiben
steter Tropfen LOGO HP-Rohr

Rohr- u. Kanalreinigung

Maienstraße 38
86156 Augsburg

Telefon: 0821 - 40 40 80
Telefax: 0821 - 40 63 74

 
 

Warum müssen Grundstücksentwässerungen
dicht sein ?

 
 

 
 
 

Wir führen
Druckprüfungen nach EN 1610 mit Luft
und
Sichtprüfungen nach DIN 1986 durch.

 
 
 
 

 

 

 

 

Entwässerungssatzung der Stadt Augsburg

Auszüge der neuen Entwässerungssatzung der Stadt Augsburg haben wir Ihnen hier zusammengestellt.
 

 
 
 

 

Über undichte Grundstücksentwässerungen dringt häufig Grundwasser ins öffentliche Schmutzwassernetz ein. Dieses "Fremdwasser" führt zur hydrau-lischen Überlastung von Kanalnetzen und Kläranlagen und sorgt dafür, dass öffentliche Kläranlagen mit erheblich höheren Kosten betrieben werden müssen. Fremdwasser belastet dadurch den Gebührenzahler mit erheblichen zusätzlichen Kosten.

Nach der Eigenkontrollverordnung muss in Zukunft jeder Grundstückseigner die Dichtheit seines Abwassersystems in regelmäßigen Zeitabständen nachweisen. Dies wird im Wasserhaushaltsgesetz § 60 WHG, geregelt.

Man unterscheidet bei der Dichtheitsprüfung zwischen


  einer

Druckprüfung:

Gemäß DIN EN 1610 und dem Arbeitsblatt ATV-DVWK-A 139 muss eine neu erstellte Abwasserleitung, der Revisions-schacht und zugehörige Elemente vor einer Inbetriebnahme durch eine Druckprüfung mit Wasser oder mit Luft auf Dichtheit geprüft werden.

Die DIN EN 1610 schreibt auch ein Protokoll vor, nach dem die Dichtheitsprüfung abgenommen bzw. dokumentiert werden muss. Das Protokoll der Dichtheits-prüfung ist je nach Abwasser-satzung aufzubewahren oder der Gemeinde vorzulegen.
 


  und einer

Sichtprüfung:

In der DIN 1986 Teil 30 werden die Pflichten zur Dichtheitsprüfung für bestehende Abwasserlei-tungen beschrieben.

Die Sichtprüfung mit einer Kamera ist nur für einen bestehenden Kanal zulässig und muss dokumentiert werden.

Dabei wird der Hausanschluss nach einer Kanalreinigung mit einer Kamera untersucht.
Die Gemeinden können in ihrer Abwassersatzung allerdings eine Druckprüfung zwingend vorschrei-
ben, unabhängig vom Ergebnis der optischen Inspektion.
 

LOGO Tropfen
Dichtheitsprüfung